Samstag, November 26, 2011

Line Rider Rodelgame ....

Mal wieder Zeit , ein Spiel für zwischendurch und für die Wartezeit auf den Schnee zu verkürzen  .
Line Rider ist ein Muss für alle Schlitten und Klumperfans  . Baut euch selber eine Strecke und lässt den Rodler zischen .... Viel Spass ..  .

Official Klumper Site ;-
)

Donnerstag, November 24, 2011

ADAC-Test Schlittelbahnen

Schweizer Schlittelbahnen schneiden in ADAC-Test schlecht ab.

Viele der Schlittelwege sind sehr schnell vereist und ein
gezieltes Manöver ist nur für Könner möglich .

Mehrere Schweizer Schlittelbahnen weisen laut dem ADAC Rodelbahntest 2011 erhebliche Sicherheitsmängel auf. Als besonders gefährlich wurde der Eiger Run in Grindelwald BE eingestuft.
Diese Bahn belegt punkto Sicherheit den letzten Platz unter 30 getesteten Schlittelbahnen. Strassen und Bahngleise kreuzen die Piste, Prallflächen und Absturzstellen waren nicht gesichert. Zudem gab es keine Hinweise auf Gefahrenstellen. Der Eiger Run erhielt die Note "sehr mangelhaft". In die gleiche Kategorie fiel die Bahn Furt-Wangs SG.
Bei den Jungfraubahnen, der Betreiberin des Eiger Run, hiess es am Donnerstag auf Anfrage, dass der Schlittelweg ausreichend beschildert und die Gefahrenstellen gesichert seien.
Die Betreiberin halte sich an die Richtlinien der Kommission für Unfallverhütung auf Schneesportabfahrten. Diese Richtlinien werden vom Verband Seilbahnen Schweiz überprüft. Im vergangenen Winter habe ein Experte des Verbandes den Eiger Run überprüft und keinerlei Mängel festgestellt, sagte Simon Bickel, Mediensprecher der Jungfraubahnen auf Anfrage.
Mit den im ADAC-Test vorgebrachten Kritik könne die Betreiberin in dieser allgemeinen Form wenig anfangen. Dazu bräuchte es präzisere Angaben, führte Bickel aus. Soweit er sich entsinne, habe es auf dem Eiger Run bisher keine schwereren Unfälle gegeben.
Der Eiger Run im Skigebiet Kleine Scheidegg führt über eine Strecke von dreieinhalb Kilometern und hat ein maximales Gefälle von 36 Prozent auf 100 Metern. Der Schlittelweg führt entlang des Fusses des Eigers, direkt unter der Eigernordwand durch. Es gibt eine steilere und eine leichtere Route.
Als mangelhaft hat der ADAC-Test den Schlittada-Run in Savognin GR und Schatzalp in Davos GR bewertet. Preda-Bergün GR erhielt die Note ausreichend, und nur Mottas Muragl in St. Moritz GR bekam die Note gut.
Der deutsche Automobilclub ADAC hat im vergangenen Winter 30 gewerblich betriebene Schittelbahnen in Wintersportgebieten in Deutschland, Österreich, der Schweiz und in Italien getestet.
Als häufigste Mängel erkannte er ungesicherte Absturzstellen, gefährliche Streckenführung, Gegenstände auf oder am Rand der Bahn sowie schlecht präparierte Pisten.
In der Gruppe zu schlitteln ist ein Absoluter Spass,
aber birgt auch Gefahren .
Von den 30 Bahnen waren elf mangelhaft bis sehr mangelhaft, 12 galten als ausreichend sicher, und sieben erhielten gute bis sehr gute Bewertungen. Testsieger ist die Bahn am Rosskopf im italienischen Sterzing.

Dienstag, November 22, 2011

Schlitteln – mit Sicherheit mehr Spass

Allgemeine Schlittel-Tipps

  • Mit Kindern zuerst nur an Orten schlitteln, wo keine oder möglichst wenige Hindernisse im Weg stehen, z. B. an sanft geneigten Hängen mit freiem Auslauf. Sie können dort gefahrlos das Steuern und Bremsen üben.
  • Nur auf Wegen und Strassen schlitteln, die als Schlittelweg markiert sind.
  • Absperrungen respektieren.
  • Nie auf befahrenen oder unbeleuchteten Strassen fahren.

Tipps für sicheres Schlitteln

Damit Kinder, Jugendliche und Erwachsene gleichermassen unfallfrei über den Schnee sausen können, sollten folgende Tipps beachtet werden:
Ausrüstung
  • Zum Schlitteln Anorak, gute Hose, Handschuhe und hohe Schuhe mit Profilsohle tragen. Für Kinder sind warme, wasserdichte Kleider besonders wichtig.
  • Vor allem für Kinder: Schneesporthelm tragen.
Grundregeln
  • Als Erwachsene die Vorbildfunktion für die Kinder wahrnehmen.
  • Vor jeder Fahrt den Körper gut aufwärmen.
  • Immer sitzend schlitteln; bäuchlings (Kopf voran) ist sehr gefährlich.
  • Niemals Schlitten zusammenbinden (Kettenfahren); ein solches Gefährt ist kaum zu bremsen und zu steuern.
  • Alkoholkonsum erhöht das Unfallrisiko. Darum: «Wer fährt, trinkt nicht.»
Fahrregeln
  • Geschwindigkeit immer den Verhältnissen und dem eigenen Können anpassen. Auf harten oder eisigen Unterlagen werden ungewohnt hohe Geschwindigkeiten erreicht. Löcher und grosse Bodenwellen können zu Stürzen und Verletzungen mit Stauchung der Wirbelsäule führen. Vor Kurven und unübersichtlichen Stellen immer abbremsen.
  • Genügend Abstand zum vorderen Schlitten einhalten und beim Überholen die Fahrspur des vorderen Schlittens respektieren – er hat immer Vortritt.
  • Auf Fussgänger und aufsteigende Schlittler Rücksicht nehmen.
  • Am Ende der Schlittelstrecke sofort auf die Seite treten und nachkommenden Schlitten Platz machen.
Anhalten, aufsteigen
  • Bei Gefahr auf der Strecke sofort abbremsen, evtl. an der Bahnseite in die Schneeabgrenzung fahren. Nachkommende Schlittler warnen.
  • Niemals unterwegs an unübersichtlichen Stellen halten oder Pause machen.
  • Zu Fuss immer am Rand des Schlittelhanges oder -weges aufsteigen, besondere Vorsicht in Kurven.
  • Bei einem Sturz den Schlittelweg so rasch als möglich freigeben.
Unfall
  • Sollte doch etwas passieren: sofort die Unfallstelle absichern, erste Hilfe leisten und den Rettungsdienst (Tel. 144) alarmieren.
Quelle: bfu. Diese Informationen sind der bfu-Broschüre "Schlitteln" entnommen. Sie ist kostenlos mit einem frankierten C5-Antwortkuvert zu beziehen bei: bfu, "Schlitteln", Postfach, 3001 Bern, oder unter www.bfu.ch

Laden Sie jetzt die PDF-Version dieser Broschüre herunter


Freitag, November 18, 2011

Bald geht es los ...

Ja , es wird merklich kälter und beim schleifen der neuen Klumper frieren mir fast die Fingerchen ab .

Noch zwei für Deutschland und drei für Österreich welche durch den Zoll müssen .

Zoll ist im Moment ein heisses Thema bei mir . Die Probleme mit dieser Institution häufen sich . Besonders nach Deutschland : Letzte Woche wurde doch tatsächlich ein Klumper ausgepackt um den Inhalt und ob vielleicht der Wert welcher ich an Zollpapieren  zu überprüfen .
Natürlich hatte ich alle seriös erledigt und der Schlitten durch gewinkt ... bis dann ,.... muss jetzt leider? weiter schleifen ......