Dienstag, August 29, 2006

Neue Sitzform für die Kinder Klumper


Drifted Style ... ;-)

Nach langem hin und her mit meinem älteren Sohn , hat sich dieser doch noch entschlossen meinem Vorhaben , nach einer neuen Sitzform zu suchen , zugestimmt .
Er war nämlich sehr zufrieden mit der "normalen Form"

So suchte ich tagelang nach einer Sitzform die für die verschieden Breite Popos geeignet sind wird .
Ich habe die "geschwungene" Sitzbank gewählt , weil durch diese auch das Gewicht der Kinder Klumper um 10% leichter ausfallen wird .
So können die jungen Klumperer das Ding immer und immer wieder den Berg rauf tragen ,, ohne nach dem Papi zu rufen ;-)
Ob ich diese Form auch an den "Grossen" Klumper anwende , werden die ersten Tests auf Schnee zeigen .
Nächste Woche folgen die Bilder der fertigen Kinder-Klumper :-)

Freitag, August 18, 2006

Neue Internet Adresse

Jetzt unter www.klumper.info erreichbar !!

Das muss aber richtig gefeiert werden .
Der "Klumperbauer" ist umgezogen und hat jetzt eine neue Adresse :
http://www.klumper.info


Und wenn Ihr mir schreiben wollt :
Info@klumper.info


Vielen Dank .....
Gästebuch

Auslieferung - Workshop

Auslieferungsengpass und Workshop

Ja ,
Ich habe es mir ein wenig anders vorgestellt ;aber da ist ja auch gut so ..
Es können keine weiteren Bestellungen angenommen werden .
Ich bin ausgebucht und das die Auslieferungen zum versprochenden Termin klappen , muss ich die
weiteren Bestellungen ein wenig zurückstellen .

Ich habe natürlich eine Alternative :
Ich werde Anfang November einen 1/2 Tages Workshop durchführen .
Start wird um 13.00 Uhr sein bis 17.00 Uhr
In dieser Zeit stellst Du mit meiner Hilfe eine Klumper im Roh her ( Ohne Ski und Kanten ) und erfährst dazu noch alles über dieses heisse Sportgerät .

Das genaue Datum wird Dir noch mitgeteilt ; Teilnehmerzahl ist begrenzt ; Melde Dich schnell an unter : eifacheppis@bluewin.ch .

Der Selbstkostenpreis beträt 45 CHF ( Holz und Schraubmaterial inklusive) Kursort : Raume Brig .

Mach doch nen Eintrag ins Gästebuch : http://gb.webmart.de/gb.cfm?id=1030919

Donnerstag, August 17, 2006

Tempoteufel

Geschwindigkeit der Klumper !?

Tja es war zuerst einfach nur so ne Frage :
Und wir schnell fährt so ne Klumper oder Skibock ?
Diese Frage hörte ich bei praktisch allen "Testpiloten" und Käufer`n ;
Nach langem suchen bei Klumperforen und Nachfragen bei meinen Klumperfreunden in Österreich , hörte ich Tempi von über 100 Km/h !!

Ich wollte dies aber nicht einfach so unterschreiben und suchte nach einem eigenen Weg , dies raus zu bekommen .
Ich habe da so nen GPS fürs Lauftraining "Garmin Forerunner 201" .. welcher auch die Höhendifferenz und Geschindigkeit anzeigt . Kling !!!

Und so kam es wie es kommen musste , ich schnallte mir das Teil an und ging mit dem Skibock (damals war es noch ein BigFootBock) auf den Rosswald .

Nach einigen Metern Aufstieg ins Restaurant Parkplatz , wollte ich es Wissen .
Ein grosses und eine Käseschnitte später (dort gibt es vorzügliche Käseschnitts ) gings los .
Strecke Parkplatz bis Bergstation -- Höchstgeschwindigkeit 68.59 Km/h .
Ich bin aber sicher , das auf einer geeigneten Piste Geschwindigkeiten von über 90 Km/h möglich sein müssen .
Aber die Tests mache ich wohl etwas später , hab`s sowieso lieber etwas mehr Easy_Drive !
Klumper _ Hotter Rides over Snow ! Gruss und aloha …

Sonntag, August 13, 2006

Geschichte der Klumper

Die Klumper aus dem Tirol

Heute wird es wohl einmal Zeit etwas über die Klumper zu erzählen .
Dieses Schneesportgerät kommt aus seinen Anfängen aus dem Südtirol , genauer Olang
Dort wurde sein Vorgänger genannt Böckelen erfunden .
Dieser Schlitten bestand aus einem Korpus aus Holz , jedoch mit einer Holzkufe oder Eisenschiene .
Dieser Schlitten gehörte fest zur Kultur von Olang .
Man traf sich zu Glühwein und zum Böckelen .
Böckelen wurde über Generationen weiter gegeben .

Ein Dorfgemeinschaft aus Tulfes im Tirol bemerkt nach einem Besuch der
Rodel WM1972 in Olang ein Art Schlitten , genannt Böckelen . Diese Tulfer liess den Gedanken an dieses Gefährt nicht mehr los und bauten einen Schlitten nach , jedoch nicht mehr mit einer Holzkufe oder Eisenschiene , sondern mit einem Ski .

Da keiner der Tulfer noch den Namen des Schlittens kannte ; wurde er einfach Klumper genannt .
Noch im selben Jahr wurde ein Klumperverein gegründet .
Heute zählt der Klumperverein Tulfes über 100 Mitglieder und es gibt heute auch schon Vereine in Deutschland und Fans in der Schweiz . Zu diesen Fans und Klumperbauern gehöre ich auch seit 2 Jahren .

Ich habe schon über 20 Klumper hergestellt und jeder der eine gefahren hat kommt nicht mehr los .

Ich will Euch auf dieser Seite mein Hobby etwas näher bringen und vielleicht auch noch Klumper Fahrer finden .

Mir schwebt auch eine Clubgründung vor , aber dazu später mehr ... Gruss Michel "duster" Amacker


Montag, August 07, 2006

Kinder Klumper ist im Bau


Wie ich Euch schon Anfang August 06 mitgeteilt habe , bin ich gerade am Bau für ein Kindermodell der beliebten Klumper .
Für den Korpus erwischte ich eine Ablagefläche einer IKEA Küche (Für ne Klumper reicht Sie allemal ) .
Besonderes Augenmerk wurde auf das Finish gelegt , den meine zwei Söhne sollen sich nicht verletzen an Kanten und Ecken . Es wurde hier nach dem bearbeiten mit der Oberfräse , zusätzlich mit Sandpapier der Körnung 120-240 nachgeschliffen .
Auch eine neue Idee kam zum Zuge , anstatt wie gewohnt ein fixer Lenker in Verbindung mit der Sitzbank zu verwenden , wurde ein Lenker Aufbau vorgezogen .
Somit wurde dem schnellen Wachsen der Sprösslinge sorge getragen und es braucht bei Wachstumschüben nur der Lenker ersetzt werden .

Weitere Bilder folgen , wenn der Kinderklumper fertig gestellt ist ..

Reparatur der Modelle BigFoot Skibock 05


Die Ausgiebigen Tests mit den BigFoot Skiböcken hinterliessen Ihre Spuren .
Auf dem Rosswald (Wallis-Switzerland) und mit wenig Schnee bekam man einige Schläge ab , so auch die Böcke . Bei einem Skibock gab es einen Riss beim Lenker , welcher nicht gravierend war , aber dennoch repariert werden musste .


Und das wurde mit Kunststoff in 5mm Dicke erledigt .
Zuerst wurde der Durchmesser des Lenkers gemessen : 25mm und nun diesen Durchmesser auf den Teil übertragen und mit Lochfräse ausgebohrt .





Nun wurden die Teile in Form gesägt und später mit Senkschrauben befestigt .
Ich kann Euch sagen , die Teile halten jetzt Bombenfest .

Sonntag, August 06, 2006

Neue Internetadresse für die Klumperseite

Diese Klumper Seite ist nun auch über diese Adresse erreichbar:

http://klumper.da.cx



Neuer Werkstoff für die Sitzfläche


Bis jetzt setzte ich für die Sitzfläche Buche Multiplex ein .



Dieses erwies sich vorallem im Speed Bereich und Stabilität als günstiges Material , aber im Bereich Gewicht- und Kosteneinsparung war es nicht sehr befriedigend .

Daher entschloss ich mich nach einem neuen Material ausschau zu halten . Ich wurde Fündig . Fichten Massivholz . Dieses ist einiges leichter zu bearbeiten und passt sich Optisch besser an den Korpus/Körper an . Durch ein leichteres Gewicht , konnte so eine grössere Dicke verbaut werden , was sich wiederum auf eine höhere Sitzposition auswirkt .

Bei Test`s wurde dies vorwiegend positiv bewertet . Es gab aber auch Probanten die lieber den Multiplex vorzogen . Ich habe mich trotzdem entschlossen nur noch auf speziellen Wunsch Multi zu verarbeiten .

Wünsche und Ideen können weiterhin an mich gemailt werden , ich würde mich auf Feedback freuen . klumper@walla.com
Gruss und bis später . duster



Samstag, August 05, 2006

Auch im Sommer werden Klumper gebastelt .

Die Neuen Modelle entstehen :



Auch in diesem noch so heissen Sommer wird viel gebastelt an neuen Klumper Modellen für die nächste Wintersaison . Stabiler , wendiger und mehr Speed . Vorallem auf flachen Strassenabschnitten erwies sich der Einsatz von BigFootSkis als nicht angepasst , und es werden wieder Racing Skis verarbeitet . Ich probierte das erstemal einen neuen Kleber aus , um die Skis mit dem Holz zu verbinden . den SIKA Bond T2 .. dieser soll eine Zugkraft von 250 Kg/10CM2 haben . Durch eine verleimung erhoffte ich mir einen Schnelleren Belag und eine bessere Kraftübertragung . Aber wie so oft funktioniert nicht alles wie gewünscht . Der Härtetest meines 4 Jährigen Sohns mit einem Hammer hielt der Klebstoff aber nicht aus und ich musste zusätzlich verschrauben .
Na gut es war eine Erfahrung mit einem neuen Werkstoff und für etwas war er auch gut : Die Sitzfläche und der Korpus konnte nun genau mit Niveau gerichtet und verklebt werden , bevor mit Senkschrauben verschraubt wird . Ja ich werde den Kleber weiter brauchen;-) Zu den neuen Modellen muss noch gesagt werden , dass diese ein besseres Finish haben , mit der Oberfräse werden die Ecken jetzt noch feiner abgerundet . ... Aber macht doch mal diesen Winter eine Probefahrt .. ich zeige dir gerne mal dieses Spassgerät oder kaufe Dir einen Klumper : Informationen bekommst Du unter klumper@walla.com (Spass Inklusive ) Bestellungen werden noch bis 27.Oktober 06 angenommen , Auslieferung folgt Anfang Dezember 06 . Im moment besteht auch eine Phase wo ich mal ein paar mit einem Speziellen Design entwerfe : Es werden Airbrush und Acrylmaltechniken zum Zuge kommen .. aber mehr verrate ich noch nicht .. es folgen Fotos auf dieser Seite . Auch bin gerade dabei eine Kinderklumper zu entwerfen , welche der Kindergrösse angepasst jedoch mit gleichem Hochwertigen Werkstoff entsteht . Aber genug gesagt : Probier mal eine Klumper , und Du wirst nicht mehr wegkommen von diesem Spassmobil . Jeder , der mal eine getestet hat , will eine ! (Wenn ich noch mehr Leute zum Testen einlade , muss ich mir nen neuen grösseren Hobbykeller suchen ;-) )